Dez 17, 2020 Marcus Paula 2468times

Verabschiedung des Winterjahrgangs 2020

Rate this item
(0 votes)

Für den Winterjahrgang 2020 der Berufsschule des Beruflichen Schulzentrums Hechingen ist die Schulzeit mit der bestandenen Prüfung Vergangenheit. In einer kleinen Abschlussfeier verabschiedete die Schule die Absolventinnen und Absolventen.

Die meisten Berufsschüler machen im Sommer ihre Prüfung, doch bei guter Vorbildung und mit dem Einverständnis des Ausbildungsbetriebs besteht die Möglichkeit, die Lehrzeit zu verkürzen. Insgesamt 13 Schüler aus den kaufmännischen Fachrichtungen Büro, Einzelhandel, Großhandel und Industrie nahmen dieses Angebot wahr. Die stellvertretende Schulleiterin, Leonie Schneider-Loye, und Dirk Bantleon, Fachbereichsleiter der Berufsschule, gratulierten den Absolventinnen und Absolventen und wünschten ihnen alles Gute für die noch bevorstehende IHK-Prüfung und den weiteren Lebensweg. Beide lobten die Auszubildenden für die erbrachten Leistungen. „Wer die Inhalte von drei Berufsschuljahren bereits nach zwei Jahren in der Prüfung angeht und diese auch meistert, hat großen Respekt verdient“, sagte Dirk Bantleon. Die Zeugnisse wurden von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern überreicht. Über Preise freuten sich Ferdinand Keinath (Borgware), Nicole Lebherz (Trigema) und Viola Wizemann (Ceceba Bodyware). Eine Belobigung erhielten Leonie Muzert (TBS), Ekaterina Scherf (Trigema) und Elias Schraishuhn (Auto Team).

Last modified on Montag, 01 Februar 2021 07:58